Datenschutzerklärung

Man weiß nie, wer und wann

Unfall, Schlaganfall – von einer Sekunde auf die andere ist alles anders und man kann seine Interessen nicht mehr selbst wahrnehmen. Jemand anders muss für Sie entscheiden.

Aus diesem Grund ist es für jeden Erwachsenen ratsam, eine Patientenverfügung zu hinterlegen. Sie beinhaltet alle Informationen, die ärztliche Maßnahmen im Fall einer ernsten Krankheit oder eines schweren Unfalls betreffen. Sie stellt sicher, dass die eigenen Vorstellungen hinsichtlich der ärztlichen Versorgung umgesetzt werden.

Jeder Erwachsene sollte darüber hinaus festlegen, wer seinen Willen im Notfall vertritt. In der sogenannten Betreuungsverfügung oder Vorsorgevollmacht wird eine Person genannt, die im Notfall für den Erkrankten entscheiden kann. Falls also die Willenserklärung nicht eindeutig ist oder der eingetretene Fall nicht vorkommt, versucht diese Vertrauensperson im Sinne des Betroffenen zu handeln.

Weitere Informationen hierzu finden Sie unter www.bmjv.de

© Bestattungsinstitut Hecht GmbH
Geschäftsführung Volker Ritzel
Paul-von-Schoenaich-Straße 13
23858 Reinfeld

Sie haben Fragen oder suchen
unseren Kontakt?

Schreiben Sie uns eine E-Mail: info@bestattungsinstitut-hecht.de